JSO Arabesque
8Y0A4937_web.JPG

Über uns

Das Jugendsinfonieorchester Arabesque steht für gemeinsame Musizierfreude in kollegialem Ambiente auf hohem technisch-musikalischen Niveau.

Konzerte und Proben

Das Orchester führt jährlich 2 bis 3 Konzertprogramme im Berner Ober- und Mittelland auf. Die rund fünfzig Jugendlichen im Alter von 16 - 26 Jahren treffen sich dazu regelmässig am Donnerstagabend zwischen 19:15 - 21:30 Uhr in Thun und üben mit ihrem Dirigenten Georgios Balatsinos die Werke ein. Als Jugendorchester hat sich das Arabesque einen Namen in der regionalen Klassik-Szene geschaffen und überzeugt mit seinem hohen Niveau an Musikalität. Für die Aufnahme ins Orchester ist so auch ein Vorspiel nötig.

Gemeinschaft

Was das Arabesque nebst der Musik ausmacht, ist die offene, liebevolle und kollegiale Stimmung. Diese wird jeweils durch die sporadisch anfallenden Orchesterprobewochenenden und die Orchesterreisen gestärkt. So hat das Arabesque in den letzten Jahren beispielsweise Orchesterreisen nach Wien und Budapest unternommen. Im Arabesque werden erfahrungsgemäss Freundschaften geknüpft, die lange über die Arabesque-Zeit hinaus immer noch gepflegt werden.

Musikalische Leitung

Georgios Balatsinos

Musikalische Leitung: Georgios Balatsinos

"Ein vielversprechender und vielseitiger Dirigent mit aussergewöhnlicher Musikalität, Kreativität und Professionalität." - Michael Jurowski

Georgios Balatsinos ist Preisträger zahlreicher internationaler Dirigierwettbewerbe u.a. in Bukarest (2018), Belgrad (2019), Brescia (2018), Berlin (2016) und London (2016).

Im Juni 2016 dirigierte er die Berliner Symphoniker in der Berliner Philarmonie. 2015 gab er mit dem Jugendsinfonieorchester Arabesque im Wiener Musikverein und im Konzerthaus Wien sein Debüt. Im gleichen Jahr leitete er Don Pasquale im Stadttheater Meiningen. Seit 2010 ist Georgios Balatsinos Musikalischer Leiter des Jugendsinfonieorchesters Arabesque, seit 2015 leitet er auch die Sinfonietta Mosaïque.

Nach seinem Debüt 2018 mit Mozarts Zauberflöte an der Nationaloper in Griechenland wurde Georgios Balatsinos auch für die Saison 2018/19 wieder eingeladen und dirigierte Le Nozze di Figaro im Stavros Niarchos Saal und Norma am Athen Festival mit grossem Erfolg.

Georgios Balatsinos dirigierte verschiedene Orchester wie das NAC Orchestra Ottawa, die Südwestdeutsche Philarmonie, das Athener Staatsorchester, die Hofkapelle Meiningen, das Gstaad Festival Orchestra, das Orchestra Sinfonica de Sanremo, das Athen Symphony Orchestra, die National Opera O. Danovsky sowie die Orchester Verdi di Milano und Il Pommerigi di Milano.

Als aktiver Student nahm Georgios Balatsinos an zahlreichen internationalen Meisterkursen bei David Zinman, Peter Eötvös, Gennady Rozhdestvensky, Gianluigi Gelmetti, Michael Jurowski, Neeme Järvi und Johannes Schlaefli teil. Er ist Finalist der 15. Dirigenten-Werkstatt „Interaktion“ des Kritischen Orchesters in Berlin. Er erhielt eine umfassende Ausbildung in Violine, Viola, Komposition und Dirigieren an den Musikhochschulen Detmold, Genf, Bern, Luzern und Mailand.

Konzertmeisterin

Itto Bakir

Itto Bakir

Itto Bakir (*1997) begann im jungen Alter mit dem Geigenspiel, entdeckte jedoch später im Singen ihre wahre Leidenschaft. Besonders die Oper fasziniert sie seit früher Kindheit und dank des Kinderchors Köniz konnte sie bereits während der Schulzeit am Konzert Theater Bern in La Bohème, Hänsel und Gretel und Tosca erste Bühnenerfahrungen sammeln.
Ihren ersten wichtigen Auftritt als Sängerin hatte Itto Bakir im Jahr 2017 gemeinsam mit dem Jugendsinfonieorchester Arabesque am Neujahrskonzert in Thun. Im Sommer 2018 folgten weitere Auftritte als Solistin mit dem Streichorchester TUK und  der Kantorei der Schlosskirche Interlaken. Ebenfalls im Sommer 2018 schloss sie ihre Ausbildung zur Primarlehrerin an der Pädagogischen Hochschule Bern ab.

Heute ist sie Konzertmeisterin des Jugendsinfonieorchesters Arabesque und studiert Gesang bei Rachel Harnisch an der Hochschule der Künste Bern.

Repertoire

Das Repertoire des JSO Arabesque von 1989 bis 2018:

Konzerte

Alle bisherigen Konzerte des JSO Arabesque:

Medienberichte

Zeitungsartikel über bisherige Konzerte:

Geschichte